FAQ | Hilfe

Das Taschenbuch „Bildungswissenschaftliches Basiswissen zur Ausbildereignungsprüfung – Rechtsgrundlagen, Fakten und Irrtümer der vier Handlungsfelder gemäß AEVO“ wurde gezielt zur Prüfungsvorbereitung geschrieben. Es beinhaltet alle prüfungsrelevanten Themen und wird seit 2015 in den Unterrichten von Torsten Kniebel eingesetzt.

Es ist im Online-Shop unter https://kniebel.com/aevo-buch erhältlich.

Kategorie: Allgemeine Fragen

Insbesondere die vom System automatisch generierten E-Mails, z. B. die Zugangsdaten und Tageszusammenfassungen des Onlinecampus oder die Mitteilungen zum Bestellprozess des Merchandising-Shops, werden von einigen E-Mail-Anbietern in den Spam-Ordner verschoben. Vor allem E-Mail-Postfächer von Hotmail, Outlook und MSN sind hiervon betroffen.

Bitte überprüfen Sie,  ob sich eine erwartete E-Mail in Ihrem Spam-Ordner im E-Mail-Postfach befindet und markieren Sie die betroffenen Mails als „Kein Spam“ oder fügen Sie die Domain als bekannten Absender hinzu. Dann sollte der E-Mail-Empfang wieder reibungslos verlaufen.

Ein direktes Lastschriftverfahren ist bislang nicht vorgesehen. Bei einmaligen Zahlungen besteht aber die Möglichkeit, den Betrag per PayPal zu begleichen. Auch diejenigen, die keinen PayPal-Account besitzen, können über diese Bezahlfunktion PayPal einmalig gestatten, den Betrag vom eigenen Konto per Lastschrift einzuziehen und dem kniebel.com-Konto gutzuschreiben. 

Aufgrund der verschiedenen Regelungen innerhalb der Bundesländer genießen Arbeitnehmer im Regelfall das Recht auf fünf Tage Bildungsurlaub bzw. Bildungszeit pro Jahr. Das heißt, dass sie unter Fortzahlung des Entgelts von der Arbeit freigestellt werden müssen, um an Bildungsveranstaltungen teilzunehmen.

Die Bildungsveranstaltungen müssen im jeweiligen Bundesland anerkannt werden. Hierbei entscheiden die Bundesländer, ob sie den Fokus auf die Anerkennung von Bildungsangeboten aufgrund pädagogischer Qualität oder die Anerkennung von Bildungsträgern aus Gründen eines prozessorientierten Qualitätsmanagements legen.

Niedersachsen, Bremen und Hamburg erkennen Bildungsangebote aufgrund pädagogischer Qualität an. Die hiernach anerkannten Bildungsveranstaltungen von kniebel.com® finden Sie und findet ihr unter https://kniebel.com/bildungsurlaub.

Kategorie: Allgemeine Fragen

Medienpädagogisch wird bestätigt, dass Onlinelernen nur dann effektiv sein kann, wenn die Inhalte mediendidaktisch aufeinander abgestimmt werden, vorrangig asynchrone Medien eingesetzt werden und der Lernprozess eine aktive Bearbeitung von Texten und Lernaufgaben einfordert.

Deshalb ist es empfehlenswert, bei der Wahl von Onlineangeboten auf den medienpädagogischen Hintergrund des Anbieters zu achten und reine Onlinevorträge, Videokonferenzen und Videokurse zu vermeiden.

Zertifizierungen sind prozessorientiert und sollen eine betriebswirtschaftliche Vergleichbarkeit ermöglichen. Teilnehmende haben hierdurch die Garantie, dass Prozesse unabhängig vom Bildungsträger gleich sind. Lernprozesse lassen sich aufgrund der Individualität der Teilnehmer jedoch nicht standardisieren. Deshalb zeigt die Praxis, dass die Unterrichtsqualität mit zunehmendem Qualitätsmanagement abnimmt.

Aus diesem Grund wird sich kniebel.com® so lange wie möglich dem autoritären Zertifizierungswahn entziehen und Ihnen und euch genau die Unterrichtsqualität garantieren, die durch Zertifizierung verloren geht 🙂

Kategorie: Allgemeine Fragen

Damit Bildungsträger die Abrechnung über die Bundesagentur für Arbeit vornehmen dürfen, müssen sie eine entsprechende Zertifizierung vorweisen.

Zertifizierungen sind stets prozessorientiert und stehen deshalb im Widerspruch zur professionellen Teilnehmerorientierung.

Die Frage wäre deshalb vielmehr, ob die Arbeitsagentur Bildungsangebote von kniebel.com® fördert. Dies sollten Sie mit Ihrem Jobcoach persönlich besprechen.

Kategorie: Allgemeine Fragen

 

War Ihre und eure Frage nicht dabei? Dann schreiben Sie uns Ihre und schreibt uns eure Frage über unser → Kontaktformular.

error: Content is protected !!