Get Adobe Flash player

Transformationsprozesse zur zielgerichteten Veränderung der Unternehmenskultur (2. Augabe) (PDF-Version)

Artikelnummer: 0067
Stückpreis: 4,99 EUR
Lieferzeit: 24 Stunden

Seit den 1990er Jahren ist in deutschen Unternehmen phasenweise ein Trend zum Versuch einer gezielten Veränderung der Unternehmenskultur erkennbar. Hintergrund ist hierbei das Bestreben, die individuellen Fähigkeiten des einzelnen Mitarbeiters gewinnbringend im Unternehmen einzusetzen und unter dem Deckmantel menschlicher und moralischer Werte hierdurch eine deutliche Umsatzsteigerung und zukunftssichere Positionierung am Markt zu erreichen.

Wissenschaftlich sind Transformationsprozesse unlängst umstritten, weil es zum einen bislang keine empirischen Belege für einen konkreten Zusammenhang zwischen Unternehmenskultur und Erfolg gibt, zum anderen beim Einsatz psychologischer Instrumente das Denken, Fühlen und Handeln des Einzelnen im Sinne des Unternehmens manipuliert werden muss, um eine künstlich geschaffene Kultur tatsächlich zu leben.

Deshalb ist die Realität hinter den Transformationsversuchen ernüchternd. Im harmlosesten Regelfall fallen die Unternehmen in ihren Ausgangszustand zurück. Das ist vorhersehbar. Im Extremfall geraten sie an Wirtschaftssekten oder unseriöse Psychologen. Das ist ihr Untergang. Oder sie vollziehen eine Zwangsüberzeugung, eine Gehirnwäsche aller im Unternehmen beschäftigten Führungskräfte und Mitarbeiter. Das ist aus ethischen Gründen in Deutschland verboten.

Somit stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist die Unternehmenskultur zielgerichtet transformierbar?

Transformationsprozesse zur zielgerichteten Veränderung der Unternehmenskultur“ klärt auf…

Herausgeber: kniebel.com®
Autor: Torsten Kniebel
Jahr: 2013 / 2018
Format: Kopier- und druckgeschütztes portables Dateiformat (PDF)
Seiten: 36

[Preview]