[ prüfungsvorbereitung der personalfachkaufleute | online ]

Das Personalwesen gehört zu den zentralen Aufgabenbereichen eines jeden Unternehmens. Die zahlreichen Facetten der strategischen und operativen Personalarbeit werden dennoch kaum in einem Betriebswirtschaftsstudium adäquat abgedeckt, so dass die Fortbildung der Personalfachkaufleute inzwischen zum Pflichtprogramm für jeden Personaler gehört.

Die Teilnehmenden werden interaktiv auf die IHK-Fortbildungsprüfung „Geprüfter Personalfachkaufmann / Geprüfte Personalfachkauffrau“ vorbereitet. Der Unterricht findet einmal wöchentlich als Onlinemeeting statt. Zwischen den Live-Meetings bearbeiten die Teilnehmenden verschiedene Lernaufgaben und Praxisprojekte, die im Onlinemeeting präsentiert und gemeinsam reflektiert werden. Zum Austausch und zur Unterstützung steht der Onlinecampus zur Verfügung.

Durch diesen exklusiven anwendungs- und praxisorientierten didaktischen Ansatz ist ein besonders effektives Lernen gewährleistet. Dies bestätigen auch immer wieder die hervorragenden Ergebnisse in den verschiedenen Fortbildungsprüfungen.

Der Fortbildungsabschluss wird der Niveaustufe 6 des Deutschen Qualifikationsrahmens (DQR) zugeordnet und berechtigt zum Tragen des Titels „Bachelor Professional“.

 

 

Inhalte laut Prüfungsordnung

  • Handlungsbereich 1: Personalarbeit organisieren und durchführen
  • Handlungsbereich 2: Personalarbeit auf Grundlage rechtlicher Bestimmungen durchführen
  • Handlungsbereich 3: Personalplanung, -marketing und -controlling gestalten und umsetzen
  • Handlungsbereich 4: Personal- und Organisationsentwicklung steuern

 

Die schriftliche Prüfung wird an zwei Tagen durchgeführt. Je Handlungsbereich sind komplexe Situationsaufgaben zu bearbeiten. Das Fachgespräch geht von einem betrieblichen Beratungsauftrag aus, für den der Prüfungsteilnehmer einen personalpolitischen Entscheidungsvorschlag vorlegt und präsentiert.

 

 

Prüfungsvoraussetzungen

  • abgeschlossene dreijährige Berufsausbildung in einem Ausbildungsberuf der Personaldienstleistungswirtschaft
  • Ausbildereignung gemäß AEVO
  • mindestens einjährige Berufspraxis im Bereich des Personalwesens

oder

  • abgeschlossene kaufmännische oder verwaltende Berufsausbildung
  • Ausbildereignung gemäß AEVO
  • mindestens zweijährige Berufspraxis im Bereich des Personalwesens

oder

  • andere abgeschlossene Berufsausbildung
  • Ausbildereignung gemäß AEVO
  • mindestens dreijährige Berufspraxis im Bereich des Personalwesens

oder

  • mindestens fünfjährige Berufspraxis im Bereich des Personalwesens
  • Ausbildereignung gemäß AEVO

zum Zeitpunkt der Prüfung.

 

 

Termine

Kurs: 3. September 2021 bis 30. September 2022
Onlinemeeting: freitags, 16:15 – 19:30 Uhr (insges. ca. 156 UE)
Lern- und Projektaufgaben: flexibel über Onlinecampus (insges. ca. 150 UE)
Unterrichtsfrei an Feiertagen und Ferien in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen
Schriftliche IHK-Prüfung: 20. und 21. Oktober 2022
Veranstalter: kniebel.com®
Kursgebühr: 2.999,00 EUR (in 13 monatlichen Raten á 230,70 EUR zzgl. Prüfungsgebühren)
Voraussetzungen: Laptop/PC mit Internetzugang, Mikrofon, optional Webcam

Block header
Block content. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit nullam nunc justo sagittis suscipit ultrices.