Get Adobe Flash player

[ zielgerichtete personalentwicklung in kmu ]

Nicht nur der demografische Wandel, sondern vor allem auch die von der Politik vorangetriebene Bildungsexpansion führen in den nächsten Jahren zu einem Fachkräftemangel in allen Bereichen. Die Akademisierung der Berufe trägt dazu bei, dass den Betrieben zwar zahlreiche Bewerber mit Bachelor- und Masterabschluss zur Verfügung stehen. Fachkräfte mit abgeschlossener Berufsausbildung können diese jedoch aufgrund der fehlenden Praxis nicht ersetzen, während wissenschaftliches Arbeiten im betrieblichen Kontext kaum benötigt wird.

Auf die Betriebe kommt unabhängig von ihrer Größe die historische Aufgabe zu, Akademiker und Quereinsteiger im Rahmen der betrieblichen Personalentwicklung für die anstehenden Aufgaben zu qualifizieren. Die besondere Herausforderung besteht darin, dass es bislang keine adäquate Aus- und Fortbildung für Personalentwickler gibt. Diese sind im Regelfall Quereinsteiger mit betriebswirtschaftlichem Studium, obwohl es sich um eine typische berufspädagogische Fachrichtigung handelt.

Die Teilnehmer erarbeiten im kniebel.com®-Tagesseminar eine Strategie zur systematischen Personalentwicklung. Sie lernen die unverzichtbare Bedeutung der Adressatenanalyse kennen und formulieren betriebliche Entwicklungsziele, so dass die professionelle Personalentwicklung die kreative Gestaltung der Entwicklungsmaßnahmen immer erst im dritten Schritt plant. Auf Grundlage eines Funktionszyklus werden die Teilnehmer befähigt, die notwendigen Schritte der Personalentwicklung zu berücksichtigen.

 

 

Inhalte

  • Adressatenanalyse als Voraussetzung der zielgerichteten Personalentwicklung
  • Formulierung von Entwicklungszielen
  • Kreative Gestaltung von Personalentwicklungsmaßnahmen
  • Bedeutung von Lernzielkontrollen und Transfersicherung

 

 

 

Zielgruppe

  • betriebliche Personalentwickler und Ausbilder
  • Meister und Führungskräfte

 

 

 

Nächster Termin

Tagesseminar: 13. Februar 2019, 9 – 16 Uhr
Veranstalter: kniebel.com®
Ort: Osnabrück
Dozent: Torsten Kniebel
Kursgebühr: 795,00 EUR

[ Anmeldung ]

 

 

Termine und Inhouse-Schulungen auf [Anfrage].