Get Adobe Flash player

[ lern- und leistungsschwächere auszubildende fördern ]

Leistungsstarke Schüler erwerben zunehmend höhere Schulabschlüsse und entscheiden sich immer häufiger für ein Studium statt für eine Berufsausbildung im Betrieb. Für die Betriebe wird es somit erforderlich, auch leistungsschwächeren Auszubildenden eine Chance zu geben.

In der Praxis stellt dies oftmals eine besondere Herausforderung für die betrieblichen Ausbilder dar, weil eine individuelle Förderung jedes einzelnen Auszubildenden notwendig wird, für die es keine allgemeingültigen Leitfäden gibt.

Die Teilnehmer dieses Workshops erhalten die Gelegenheit, verschiedene Möglichkeiten zur gezielten Förderung schwächerer Auszubildender kennen zu lernen und zu diskutieren, beispielsweise

 

  • Lern- und Leistungsschwächen erkennen
  • adressatenbezogene Lernzieldefinition
  • Einsatz lerntypgerechter Medien
  • azubizentrierte Motivation
  • kooperative Fördergespräche
  • lernförderliche Rahmenbedingungen und Lernumgebung im Betrieb
  • Erfahrungsaustausch

 

Termine und Inhouse-Schulungen auf [Anfrage].